Brandschutz vs Bestandsschutz

Im Bereich des Brandschutzes stehen wir unabhängig und kompetent zur Seite. Es muss nicht immer „neu“ sein. Gerne unterstützen wir Sie im Bereich von Bestandsgebäuden und Bestandsanlagen (z.B. Erweiterung / Erneuerung) gerade im Hinblick auf Zielorientierung und Wirtschaftlichkeit.

Ebenfalls zu unseren Leistungen gehören Bewertungen und Handlungsempfehlungen, sowie die Überprüfung von vertraglichen Leistungen z.B. Ihres Wartungsunternehmens.

Die größte Herausforderung ist der Bestand – hierauf haben wir uns spezialisiert. Fragen Sie uns.

Wir finden die richtige Lösung für Sie!

Im Rahmen von brandschutztechnischen Begehungen sind u.a. folgende Details zu betrachten:

 

BAULICH

  • Konzepte (Brandschutzkonzepte gem. BauO NRW mit Kooperationspartner)
  • baulicher Brandschutz (inkl. Ausschreibung, und Bauleitung)

  • Flucht und Rettungswegplanung nach EN179, EN1125, EltVTR, FSA

  • Feuerschutzabschlüsse DiBt

  • Austellen und Prüfen der Brandfallmatrix

TECHNISCH

  • Brandmeldeanlagen (nach DIN 14675, VDE 0833, VdS 2095)

  • Alarmierungssysteme (Sprachalarmanlage nach DIN 14675, Notfallwarnsysteme)

  • elekt. Verrieglung von Türen in Flucht und Rettungswegen (EltVTR, DiBt)

  • Feststellanlagen (FSA, DiBt)

  • Fluchtwegsteuerung, dynamische Fluchtweglenkung

  • Sicherheitsbeleuchtung, Rettungswegleuchten

  • Löschtechnik

ORGANISATORISCH

  • Feuerwehrpläne (DIN 14095)

  • Flucht- und Rettungswegpläne (DIN 4844-3:2003-09)

  • Brandschutzbeauftragter (BauO NRW §54)

  • Brandschutzordnung (DIN 14096 Teil A, B und C)

  • Feuerwehreinsatzpläne

  • Räumungs- Evakuierungsübungen

  • Schulungen; Unterweisungen; Seminare